Wir sind eine kleine Familie, die entdeckt hat,  dass Geschichte auch Spaß machen kann. So trifft man uns auf allerlei Mittelalter-Märkten, wo wir uns darin üben Geschichte zu leben und eine Familie des ausgehenden 12. Jahrhunderts darzustellen. Da es auf derlei Veranstaltungen meist von Rittern und Adligen nur so wimmelt, entschieden wir uns für etwas mehr `Bürgernähe´ und wählten die Lebensgeschichte eines Wormser  Münzers, seines angetrauten Weibes und seines Sprösslings.